KIKO Milano

Verkaufstalente am PoS gewinnen – softgarden Easy Mobile Application 

Die Deutschlandvertretung des italienischen Kosmetikunternehmens KIKO Milano hat sein Recruiting am Point of Sale mit softgarden neu aufgestellt. Mit einer modernen Smartphone-Lösung hat das Unternehmen seine Chancen bei der Zielgruppe stark verbessert.

Auf dem Bild sind das Logo und Fassade einer Kiko Milano Filiale zu sehen. Kiko Makeup Milano ist ein Unternehmen, das sich der Herstellung und dem anschließenden Verkauf von Make-up und Kosmetik widmet.

Über KIKO Milano

Die KIKO Germany GmbH ist die Deutschlandvertretung des italienischen Kosmetikunternehmens KIKO. Sie unterhält derzeit 62 Filialen mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im gesamten Bundesgebiet. KIKO verkauft seine Kosmetikprodukte weltweit in über 1.000 Stores.

Rahmenbedingungen

Branche: Handel
Größe: 500 Mitarbeiter
Kunde seit: 2016
Gesuchte Jobprofile: Verkaufspersonal

Die Deutschlandvertretung des italienischen Kosmetikunternehmens KIKO Milano hat sein Recruiting am Point of Sale mit softgarden neu aufgestellt. Mit einer modernen Smartphone-Lösung hat das Unternehmen seine Chancen bei der Zielgruppe stark verbessert.

„Dank der Easy Mobile Application von softgarden sind wir in der Lage, an unseren Standorten zeitnah auf Vakanzen zu reagieren. Die aktuelle Form der Bewerbung am POS ist zielgruppengerecht und zeitgemäß.“

Kamila Kober, Personalleiterin bei KIKO Milano Deutschland

Ungeschminkte Wahrheit: Überholte PoS-Bewerbungsprozesse erneuern

Für seine 62 Filialen in Deutschland sucht KIKO laufend Verkäuferinnen und Verkäufer. Die Zielgruppe auf dem Arbeitsmarkt ist jung, zwischen 18 und Ende 20 sowie mobilaffin.

Für Kosmetikunternehmen wie KIKO sind Kunden oftmals auch potenzielle Verkaufstalente, die einen optimalen ersten Eindruck von der Filiale erhalten sollen.

Vor dem Wechsel zu softgarden nahm KIKO schriftliche Bewerbungen in den Stores entgegen. Diese wurden postalisch oder als Scan per E-Mail weitergeleitet an das Human Resources Management in der Berliner Zentrale.

Ein softwaregestütztes elektronisches Bewerbermanagement existierte nicht. KIKO erkannte, dass diese Prozesse zu umständlich und langsam waren und zudem den Datenschutz verkomplizierten.

Der Wunsch, die überholte Papierlösung zu ersetzen, führte KIKO schließlich zu softgarden und der Easy Mobile Application.

Recruiting am PoS: Aus langsam und komplex wird schnell und einfach

KIKO führte eine intensive Marktrecherche für eine Recruitinglösung durch und sah sich sechs Anbieter genauer an. Die Wahl fiel schließlich auf die Bewerbermanagement Software softgarden. Den Ausschlag gab, dass softgarden ein erfahrenes Unternehmen mit stimmigem Preis-Leistungsverhältnis darstellte. Zudem überzeugte KIKO die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche der Lösung, sowohl im Recruiter-Backend als auch auf Kandidatenseite.

Im März 2016 wurde softgarden an allen KIKO-Standorten in Deutschland eingeführt. Mit der Easy Mobile Application von softgarden kann KIKO direkt am Point of Sale mit potenziellen Käufern in Kontakt treten. Im besten Fall werden Kunden schließlich zu Mitarbeitern.

Ein Aushang im Store ruft zur Bewerbung per QR-Code oder SMS auf. Interessenten können die Stellenanzeige auf ihrem Smartphone aktivieren oder sich über ein mobiles Formular bewerben.

Durch die niedrige Schwelle zur Kontaktaufnahme nutzt das Kosmetikunternehmen seine natürliche Reichweite optimal aus. Kandidaten können sich nun deutlich einfacher bewerben und erhalten schneller eine Rückmeldung.

Kunden werden zu Mitarbeitern – in wenigen Schritten

Dank der Easy Mobile Application von softgarden hat KIKO einen überholten und aufwändigen Prozess durch ein effizientes digitales Bewerbermanagement ersetzt. Die Lösung bindet auch die Nicht-HR-Manager lückenlos ein und bringt die Kosmetikexperten beim PoS-Recruiting in eine optimale Position.

  • Einfach skalierbar: Die Lösung von softgarden konnte KIKO innerhalb kürzester Zeit in alle Stores mit Personalbedarf integrieren.
  • Sofort reagieren: Dank der Easy Mobile Application kann KIKO sofort auf Vakanzen reagieren und Bewerbern direkt antworten.
  • Prozesse vereinfachen: Der Wettbewerb um gute Mitarbeiter wird härter. Während andere Firmen Bewerber durch seitenlange Formulare abschrecken, punktet KIKO nun mit einem einfachen, schnellen und zielgruppengerechten Auftritt.

Jetzt herunterladen: Case Study “Verkaufstalente am PoS gewinnen: das Beispiel KIKO”

Mach dein Recruiting zum Erfolg

  • unverbindlich und ohne versteckte Kosten
  • 14 Tage kostenlos testen
  • kostenloser Support