Kandidatenporträt 2024: So ticken Bewerbende

Aktualisiert am: 22. April 2024

Krisen, Krieg und Inflation – Schreckgespenster für die Jobsuche? Nein, sagt mehr als die Hälfte der Befragten. Aber was erwarten Bewerbende 2024 von Arbeitsmarkt und Arbeitgebern?

Inhalt

  • Aktuelle Motive für die Bewerbung
  • Blick auf den Arbeitsmarkt
  • Jobsuchenden-Selbstbild im Prozess
  • Blick auf Arbeitgeber
  • Prioritäten bei der Jobsuche
  • Prioritäten in Stellenanzeigen und Jobinterviews
  • Bereitschaft zu Umzug und Mehrarbeit

Leseprobe

Warum sind Jobsuchende auf dem Arbeitsmarkt aktiv? softgarden erhebt dazu seit 2022 regelmäßig immer wieder Zahlen zu den Motiven der aktiv nach neuen beruflichen Herausforderungen Suchenden. Für 2024 zeigt sich: Der stärkste Grund bleibt, sich beruflich verbessern zu wollen. Trotz Kriegen, multiplen Krisen und Prognosen hinsichtlich eines schwächelnden Wachstums von nicht einmal einem Prozent.

Auch vor einem düsteren wirtschaftlichen Hintergrund suchen Bewerbende 2024 nicht verzweifelt irgendeinen Job, sondern bessere Jobs und Arbeitgeber. Der Bewerbermarkt bleibt und hat sich von einem konjunkturellen zu einem stabilen strukturellen Phänomen entwickelt.

Zu diesem Thema hat softgarden ganz aktuell im Januar und Februar dieses Jahres 4.312 Jobsuchende nach ihrem Verständnis und nach ihrer Rolle im Bewerbungsprozess gefragt. Entstanden ist eine aktuelle Nahaufnahme, in der Jobsuchende porträtiert werden. Wie bei Umfragen von softgarden üblich, haben wir dafür echte Bewerbende direkt aus den Prozessen befragt, die über unser Bewerbermanagementsystem abgewickelt werden.

Dieses Whitepaper erlaubt Recruiterinnen und Recruitern, einen aktuellen Blick in die Köpfe auf der anderen Seite des Schreibtischs zu werfen. Mit diesen Insider-Informationen können sie sich besser auf das Kandidaten-Gegenüber einstellen und Prozesse, Medien und Verhalten überzeugender ausrichten.

eKomi silver seal

94% zufriedene Kunden

(basierend auf 3112 Bewertungen)